Zum Inhalt springen

Lissabon mit der Tram – Campo de Ourique, Estrela und Bairro Alto

Die historische Tram verbindet das Tejo-Ufer mit dem charmanten Stadtviertel Campo de Ourique, gleichnamig der berühmten Schlacht zwischen dem ersten König Portugals, Afonso Henrique und den aus dem Norden Afrikas stammenden Mauren. Campo de Ourique ist bekannt für seine vielen Cafés, Restaurants und Geschäfte, aber auch für seine Architektur des 19. und 20. Jahrhunderts, wie z.B. seiner Markthalle mit reichhaltigem Angebot lokaler Spezialitäten.
Estrela heißt übersetzt Stern, denn sternförmig laufen die Straßen auf seinen romantischen Park und seine beeindruckende gleichnamige neoklassizistische Basilika zu. Auch dieses Viertel ist bekannt für seine Schönheit und ruhigen Atmosphäre. Der Park ist ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Besucher und lädt zu gemütlichen Spaziergängen und Picknicks ein. Außerdem ist er mit seinen alten Bäumen und farbenreichen Pflanzen eine wahre Oase.
Das In- Viertel Principe Real mit vielen eleganten Geschäften, welches zu Ehren des Erstgeborenen von Königin Maria II. „Königlicher Prinz“ genannt wird, erstreckt sich nördlich des Bairro Alto und beherbergt einen schönen Park mit einer mehr als 150 Jahre alten Zypresse, sowie ein der LGBT-Gemeinschaft gewidmetes modernes Denkmal. Unterhalb des Parks befindet sich eines der bestgehütesten Geheimnisse der Stadt, ein gigantisches Wasserreservoir aus dem Jahr 1860, welches Zugang zu einem unterirdischen Lissabon gewährt.

Dauer: ca. 3,5 Stunden
Preise und weitere Informationen bitte anfragen.
Email: info.gotolissabon@gmail.com